+49 9128 3001 info@sas-jonatat.de

Tief-Entladungs-Abschaltung (TEnAb)

Die Tiefentladungsabschaltung (TEnAb) soll Batterien im Falle eines längeren Ladeausfalls vor der Tiefentladung schützen. 

Da in der heutigen Zeit etliche Verbraucher, wie DC-Wandler, mit Weitbereichseingängen die Batterie tiefentladen würden, ist es sinnvoll die Batterie vor der Tiefentladung abzuschalten.

Außerdem steht nach Netzwiederkehr die somit erhaltenen Restladung für leistungsintensive Vorgänge (z.B. Schalten von Leistungsschaltern in Umspannanlagen) sofort zur Verfügung.

Um versehentliche Schaltvorgänge zu verhindern, sind jeweils mehrere Bedingungen erforderlich, z.B.

  • Für die Abschaltung müssen die zwei Netzwächter einen Stromausfall erkennen und die Batteriespannung unter die Aussschaltschwelle fallen.
  • Für die Wiedereinschaltung muss mindestens ein Netzwächter anziehen und die Gleichspannung größer als die eingestellte Einschaltschwelle sein.

Die Überwachungsrelais Tiefentladungsabschaltung (TEnAb) sind ferner so miteinander verknüpft, dass es zu einer Störmeldung kommt, wenn eines der Relais defekt ist

TEnAb 63 A

Bei einem Netzausfall und Unterschreiten eines frei einstellbaren Spannungswertes wird die Last von der Batterie getrennt.

Nach Netzwiederkehr und Wiederkehr des Gleichrichters wird die Last wieder zugeschaltet.

TEnAb 160 A

Bei einem Netzausfall und Unterschreiten eines frei einstellbaren Spannungswertes wird die Last von der Batterie getrennt.

Nach Netzwiederkehr und Wiederkehr des Gleichrichters wird die Last wieder zugeschaltet.

TEnAb 63 A – zeitgesteuert

Bei einem Netzausfall werden nach 1 Stunde unwichtige Verbraucher von der Batterie getrennt. Nach Netzwiederkehr werden die Verbraucher 5 Minuten zeitvertzögert wieder zugeschaltet. (Die Zeiten können anwendungsspezifisch angepasst werden)

TEnAb 100 A mit BHT

Bei einem Netzausfall und Unterschreiten eines frei einstellbaren Spannungswertes wird die Last von der Batterie getrennt.

Nach Netzwiederkehr und Wiederkehr des Gleichrichters wird die Last wieder zugeschaltet.

Ausführung im Wandschrank

TEnAb 400 A

Bei einem Netzausfall und Unterschreiten eines frei einstellbaren Spannungswertes wird die Last von der Batterie getrennt.

Nach Netzwiederkehr und Wiederkehr des Gleichrichters wird die Last wieder zugeschaltet.

Ausführung im Anreihschrank